Samstag, 4. August 2012

Kurzkritiken: "Cube" & "P2 - Schreie im Parkhaus"


Cube liegt keinem direkten Prinzip zugrunde, ist partiell vielleicht gar sinnlos und hat sich auch ganz offensichtlich keine Geldbußen gegeben. Cube ist nicht groß und schon gar nicht ist er besonders; er ist klein, unscheinbar und wenig prätentiös. Was den Würfel aber von den Sägen unterscheidet ist, dass er genau weiß, was er ist – und was eben nicht. Cube ist nicht intellektuell, das ist ihm bewusst, Cube ist keine schnittverschriebene Bildgewalt, dafür hat er gesorgt; Cube ist nicht mehr als ein interessanter und scheinbar wenig erfolgsorientierter Thriller. Ihm gelingt es zwar nicht, die dünne Handlung durch ‚großartige‘ Twists künstlich zu überspielen, aber ihm gelingt durch Bodenständigkeit und inszenatorische Schlichtheit klaustrophobische Angstzustände und rätselhafte Verlorenheit aufs hohe Maß zu heben. Die Figurenzeichnungen enttäuschen, die Story im Übrigen auch, aber die Furcht und die illusorische Realität bleiben dennoch. 

6 / 10

P2 ist Billigware, leidenschaftslose Angst und nichts weiter als eine Tittenshow. Die Actress hat ein beachtliches Dekolleté in einem adretten, hautengen Kleidchen, sonst aber rein gar nichts zu bieten. P2 fühlt sich verpflichtet männliche Betrachter zum Hosenstall zu führen, aber kaum seinen eigentlichen Zweck zu erfüllen – uns das Fürchten zu lehren. Eine hirnauslaugende Geschichte pulsiert im erotikzwirbelnden P18-Bereich des Parkhauses; ein verrückter Kasper im Weihnachtsmannkostüm, eine krakeelende mit großem Schwabbelbusen und ein zweckentfremdetes Weihnachtsfest. P2 ist nicht viel – und das, was er ist, will eigentlich niemand sehen.

2,5 / 10


Autor: Iso

Kommentare:

  1. Ich muss gestehen, dass ich Cube eigentlich gar nicht mal so langweilig fand, sondern eigentlich schon recht spannend, auch wenn ich euch in den meisten eurer Kritikpunkte recht geben würde.

    Warum ich hingegen P2 immer noch nicht gesehen habe, wird mir nach der Kritik wieder klar ;)

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall ist der spannend, gar keine Frage! :-) Nur fürs Saw-Franchise 'verwöhnte' Publikum sichern ne Nummer zu harmlos.

    Jep, falls Du die Scheibe von P2 irgendwo im Regal liegen hast, lass es sein, spül' sie das Klo runter, brat sie im Offen, aber schau Dir diesen Film nicht an! Es sei denn, Du brauchst mal einen schlechten Softporno?! :D

    AntwortenLöschen